Friday, December 09, 2011

FrenchToast Breakfast Muffins - vegan version

Today I want to share a recipe with you!!! I think most of you know by now that I am a real foodie...;-)) One of my favourite sources for ideas (not just food, many things!) is pinterest. It is just unbelivabe how many wonderful things are to be found there! Of course many of the recipes are mouth watering, but they are not vegetartian or even vegan. So I have to do a lot of adjusting, but I do not mind that at all. I love to experiment! So if I find something nice, I check if it is do-able for me and then I change it according to my preferences...;-))

Heute möchte ich mal wieder ein Rezept mit Euch teilen!!! Ich denke die meisten haben schon mitbekommen das ich sehr gerne koche und backe...;-)) Eine meiner momentanen Lieblingsquellen für neue Ideen ist Pinterest, nicht nur für Essen sondern für alles mögliche. Es ist schier unglaublich, was man da alles finden kann. Viele der Rezepte dort lassen einen sofort das Wasser im Mund zusammen laufen, aber sie sind of nicht vegan oder vegetarisch. Darum muß ich dann doch einiges ändern und anpassen, aber das finde ich nicht weiter tragisch, nein es macht mir sogar Spaß. Denn ich liebe es herum zu experimentieren! Also wenn ich etwas Tolles finde, versuche ich heraus zu finden, ob das machbar ist und dann passe es dann an meinen Vorlieben an...;-))
This is how I found the French Toast Breakfast Muffin Recipe by Velvet Lava Café .... they just looked so delicious! And are surprisingly simple to make. You can find the original version via the link above and here is my vegan version of it:

To make 12 muffins you will need:
2/3 cup vegan margarine ( it should work with vegetable oil, too, but I have not tried that up to now) melted
1 cup raw  brown sugar
3 cups flour ( I used 550er weat flour)
1/2 cup (120 g) mashed banana
3 tsp baking powder
1 tsp sea salt
1/2 tsp ground nutmeg
1 cup soymilk
for the topping:
1/2 cup raw brown sugar
1/2 cup vegan margarine, melted
2tsp cinnamon
Preheat oven to 350F/180C

Mix all the dry incredience in a large bowl. In a second bowl, mash the bananas, add melted margarine and soy milk. Stir well. Add wet ingredience to dry ingredience and mix until combined, but dont over mix! Fill the dough in your muffin tin (I have one made of sillicon, so I do not use liners!) and bake for 25 minutes until they are just turning brown.
Let them cool down a bit, take out of the tin and dripple some of the melted margarine on top of your muffins. Finally sprinkle them with the cinnamon suger mix. And Enjoy!

Genauso hab ich auch das Rezept für French Toast Breakfast Muffins von Velvet Lava Cafè gefunden ... die sahen einfach zu gut aus! Und sind trotzden super einfach zu machen! Das Orginalrezept findet ihr bei dem oberen Link, und hier kommt meine vegane Version des Rezepts:

Um 12 Muffin zu backen brauchst Du:
150 gr geschmolzene vegane Margarine ( es sollte auch mit Pflanzenöl funktionieren, das hab ich aber noch nicht ausprobiert!)
225 gr Rohrohrzucker
360 gr Weizenmehl ( Ich hab 550er genommen)
120 g Bananen
3 teel Backpulver
1 teel Meersalz
1/2 teel gemahlene Muskatnuß
230 ml Sojamilch
Für die Verziehrung:
115 gr Rohrohrzucker
115 gr geschmolzene vegane Margarine
2 teel Zimt
Ofen auf 180°C vorheizen.

In einer Schüßel alle trockenen Zutaten mischen. In einer zweiten Schüßel die Bananen zu einem gleichmässigen Brei zerdrücken. Margarine und Sojamilch dazu geben und gut umrühren. Die feuchten Zutaten zu den trockenen Zutaten geben und mischen, aber nicht mehr als notwendig verrühren! Den Teig in ein Muffinblech füllen (ich hab eins aus Silikon, darum nehme ich nicht immer Papierförmchen!) und ca. 25 min backen, bis sie leicht an den Rändern braun werden. Kurz abkühlen lassen, aus der Form nehmen und mit der geschmolzenen Margarine beträufeln und mit der Zucker/ Zimt Mischung bestreuen! Guten Appetit!

Labels: , , ,

0 Comments:

Post a comment

<< Home